Geile Zeit mit Ben Zucker in Hannover

Foto: tg photography - www.torstengadegast.de

Er ist der absolute Shooting Star: Ben Zucker begeistert derzeit auf seiner Arena Tour die Massen und beweist eindrucksvoll, dass er mehr als nur ein „Schlagerstar“ ist. In Hannover waren 5.000 Fans in der ausverkauften SwissLife Hall aus dem Häuschen.

Lederjacke, rauchige Stimme, eine Vergangenheit im Grunge und ehemaliger Hausbesetzer. Ben Zucker bringt alles mit, was ein richtiger Rockstar braucht – sollte man zumindest denken. Doch irgendwie kam alles anders – oder besser gesagt, seine erste Single „Na und?!“ veränderte alles und so fand sich Ben Zucker auf einmal im Schlagercountdown bei Florian Silbereisen wieder und war nun fortan als Schlagerstar „abgestempelt“.

Sein Auftritt bei Florian Silbereisen brachte ihm im Handumdrehen eine Top-Platz in den iTunes Charts und sein Debüt-Album schaffte es im Juni 2018 auf Platz vier der deutschen Charts, was ihm zugleich das Vorprogramm bei Helene Fischer Stadionshow im Sommer 2018 einbrachte.

Ben Zucker ist nun also als „Schlagerstar“ berühmt, seine Show gleicht jedoch mehr einer starken Rock- und Popshow, als einer Schlagershow. Seine Stimme begeistert die Massen und die Hallen der Republik sind durchweg ausverkauft und Zuckers Weg zeigt weiter steil nach oben. Verdient!

In Hannover lieferte er in der ausverkauften Swiss Life Hall den eindrucksvollen Beweis ab, dass er in Lederjacke und seiner rauchigen Stimme wirklich rockt und seine Fans ihn Feiern.

Satte zwei Stunden geht die Party, bei der er seiner Schwester für einen Song den Platz an seiner Seite schenkt, später über die Zeit mit seinem Bruder erzählt, der ihm damals am Platz der heutigen Multifunktionshalle im Osten Berlins schon prophezeite, dass er die großen Hallen irgendwann füllen wird.

Später wird es akustisch auf dem langen Laufsteg, der von der Bühne inmitten des Publikums geht. Allein sitzt er da, der Ben Zucker – nur mit einer Akustikgitarre und spielt „Du bist alles für mich“ und später schleicht sich seine Band förmlich an und geht aus diesem Song in Sing-a-long Manier in einen Medley über. Hier ist Ben Zucker auf einmal ganz der Rockstar, der sich einmal quer durch die neue deutsche Welle singt und auf einmal wieder ganz der „Schlagerstar“ ist und den Medley mit Helene Fischers „Atemlos“ beendet und von den 5.000 mitsingenden Fans lautstark gefeiert wird.

Am Ende bestätigt Ben Zucker in den Zugaben genau das, was an diesem Abend jeder von der ersten bis zur letzten Minute gefühlt hat und der Berliner passend feststellt: „Was für eine geile Zeit“! Recht hat er und darf und soll damit schnell wieder kommen.

Die nächste „geile Zeit“ mit Ben Zucker steht bereits vor der Tür und steigt dann unter freiem Himmel. Nebenan, in Hannovers Open Air Bühne an einem sommerlichen Freitagabend, am 28. August 2020. Wer dabei sein möchte, sollte sich schnell seine Tickets sichern…