#AlarmstufeRot
More

    Auch 2021 kein Fährmannsfest in Hannover

    Das beliebte Fährmannsfest in Hannover-Linden muss auch in diesem Jahr ausfallen. Bereits im Sommer 2020 konnte das „kleine Woodstock“ aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden.

    Auch in diesem Jahr ist die Corona-Pandemie der Grund für die Absage des Festivals. Peter Holik, Fährmannsfest-Geschäftsführer, wird dazu in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung wie folgt zitiert: „Es ist zu unsicher, was mit Großveranstaltungen im Sommer sein wird“.

    Auch im kleineren Rahmen und mit Abstandsregelungen soll das Festival nicht stattfinden, da es nicht zum Charakter des Fährmannsfest passen würde.

    Die drei Festivaltage besuchten in den vergangenen Jahren bis zu 15.000 Gäste, die zum Motto “Bunt statt braun” friedlich und gemütlich am Weddigufer und der Faustwiese ein Familenfest feierten. Neben Musik standen dabei Mitmachaktionen für Familien, eine Flohmarktmeile, diverse Food-Stände von Vegan bis Klassisch und politische Infostände auf dem Programm.

    ÄHNLICHE NEWS

    WIR PRÄSENTIEREN

    ARTIKEL TEILEN

    SOCIAL MEDIA

    2,067FansGefällt mir
    89FollowerFolgen
    2FollowerFolgen
    0AbonnentenAbonnieren

    WIR PRÄSENTIEREN

    LETZTE NEWS

    X