25.05.2020 - Max Giesinger - AutoKultur - Schützenplatz Hannover

Auto Reise mit Max Giesinger

25. Mai 2020 0 Von Markus Meierhofer

AutoKultur Hannover präsentierte Max Giesinger

Max Giesinger und seine Band haben vor 1.000 Autos ein weiteres erfolgreiches AutoKultur Kapitel auf dem ausverkauften Schützenplatz Hannover geschrieben.

Es ist 20:20 Uhr, als sich die Wolken über dem Schützenplatz Hannover verzogen haben und pünktlich zum Start des Konzerts von Max Giesinger sogar die Sonne noch einmal blicken lässt.

Bist Du bereit zum Start

“Bist Du bereit” steht auf den riesigen Videoscreens, bevor der 31-Jährige unter lautem Hupen die Bühne betritt. Man konnte ihm ansehen, wie imposant der Anblick von der Bühne auf den riesigen Schützenplatz gewesen sein muss, der mit 1.000 Autos bis in die letzte Reihe gefüllt war und wo sich die Fans merklich auf das etwas andere Max Giesinger Konzert freuten.

“Das ich irgendwann einmal vor 1.000 Autos spiele, hätte ich niemals gedacht”, scherzt er seinen Fans zu, die ihn bei diesem besonderen Konzert auch aus der Nähe bewundern können: Bereits zum dritten Song verlässt er die Bühne und marschiert zielstrebig durch die Automenge, guckt hier und da durch die leicht geöffneten Autofenster in die Autos und singt dazu seinen Song “Legenden”.

Giesinger und seine Band freuen sich wieder “on the Road” sein zu können, auch wenn die aktuelle, spontane Tour doch etwas anders ist, als sich dies alle vorgestellt haben.

Akustik Set mit Cover Version

In der Mitte der Show versammelt er seine Band, mit der er zum großen Teil schon mehr als 10 Jahre zusammenspielt, um sich herum am Bühnenrand zu einem Akustik-Set. Hier geht er dann auch auf die aktuelle Staffel von “Sing meinen Song” ein, bei dem sich alle wie “Buddys” fühlen. Passend dazu gibt es, frisch aus der letzten Folge, “Calm after the Storm“, mit dem die Niederländerin Ilse de Lange mit ihrer Band The Common Linnets im Jahr 2013 den zweiten Platz beim Eurovision Song Contest belegte.

Im Anschluss an die ruhigen Nummern folgt “Auf das was da noch kommt”, bei dem Giesinger den Gesangspart von Lotte durch seinen Gitarristen ersetzen lässt, der die Kunst besitzt, Stimmen nachzumachen und dies beeindruckend unter Beweis stellt.

Improvisationskünstler

Das Max Giesinger und seine Band auch improvisieren können, beweisen sie wenig später, als Giesinger Songs aus einem Rucksack zieht und mit seiner Band spielt. Los geht es mit Udo Jürgens “Griechischer Wein”, dem dann “Car Wash” von Rose Royce folgt. Da Giesinger den Text nicht kennt, übernimmt wieder ein Bandmitglied, während er sich selber mit Handschuhen und Scheibenputzzeug zu den Autos begibt und Fenster putzt. Den Abschluss zu dieser Rund bildet dann “Sonne” von Rammstein, zu dem sich sein Backliner in Heavy-Metal-Manier das Shirt vom Leib reißt und sich alle zusammen bestmöglich durch diesen Song “mogeln”.

“Wenn Sie tanzt” bildet dann den Abschluss des eigentlichen Sets, bei dem erneut die Autos mit einbezogen werden und rhythmisch Hupen um anschließend bei einer “Hannover Weltpremiere” den aktuellen Song “Nie stärker als jetzt” folgen zu lassen.

“Ich habe mich hier heute Abend unfassbar zu Hause gefühlt in Hannover”, strahlt Max Giesinger in die Menge, wo er “sein bisher bestes Autokonzert erlebt hat”.

Alleine mit 80 Millionen

Den Abschluss macht “Zuhause”, bevor Max Giesinger zurück auf die Bühne kommt. “80 Millionen” startet ruhig mit und allein mit seiner Gitarre, bevor die Band später einsteigt. “Für immer” bildet dann nach etwas mehr als 90 Minuten den perfekten Abschluss, bei dem noch einmal tausende Handylampen in den Autos leuchten und den Abend abrunden.

“Wir sehen uns wieder”, verspricht er zusammen mit der Band – dann jedoch wieder laut singend, klatschend und tanzend vor der Bühne statt in Autos – was auch Spaß macht, aber eben doch anders ist.


Die nächsten Termine der AutoKultur Konzerte von Hannover Concerts und event IT auf dem Schützenplatz Hannover findet Ihr HIER bei uns im KonzertReview Magazin.


Max Giesinger und seine Band haben vor 1.000 Autos ein weiteres erfolgreiches AutoKultur Kapitel auf dem ausverkauften…

Gepostet von KonzertReview Magazin am Montag, 25. Mai 2020


Noch bis 12.07.2020: Autokultur Hannover

Noch bis 12.07.2020: Autokultur Hannover