Feinster Auto-HipHop mit Samy Deluxe & Passepartout

11. Juni 2020 0 Von Markus Meierhofer

Samy Deluxe und Passpartout rappten sich bei der AutoKultur über den hannoverschen Schützenplatz.

Das Programm der AutoKultur ist vielfältig. Neben Comedy-Acts, erlebten die Besucher bisher einen Querschnitt durch die Rock- und Poplandschaft. Mit Samy Deluxe und den hannoverschen Lokalmatadoren von Passpartout kamen nun rund 450 Autos mit Rap- und Hip-Hop-Fans voll auf ihre Kosten.

Passpartout nutzt den Heimvorteil

Die hannoversche Formation Passepartout ist in der Landeshauptstadt inzwischen mehr als nur ein Geheimtipp. Angefangen im LUX-Concerts, erspielte sich die Hip-Hop Band durch Auftritte bei der Ideen-Expo ein breites Publikum. Nun stand also der Schützenplatz in ihrer Heimatstadt auf dem Programm, wo die Combo als Anheizer für Samy Deluxe am Start war.

In ihrem knapp 30-minütigen Programm wurde jede Menge gute Laune verteilt. Die Band hatte sichtlich Spaß und auch das Feedback aus den Autos war von guter Laune geprägt, so dass hier sicherlich wieder neue Fans hinzugewonnen werden konnten.

Wer die Band in ihrer Stadt das nächste Mal Live erleben möchte, hat zum Start ins Konzertjahr 2021 die Chance, wenn das Capitol Hannover am 15.01.2021 Schauplatz ihrer energiegeladenen Show sein wird.

Samy Deluxe mit DJ und Background Sängerinnen

Pünktlich um 20:15 Uhr enterte Samy Deluxe unter großem Hupen der Autos die Bühne.

Hatte der Hip-Hopper zuletzt mit seiner MTV Unplugged Show für Furore gesorgt und die Hallen mit großer Band bespielt, war das Setup für das AutoKultur Konzert recht klein. Begleitet von einem DJ und drei Background-Sängerinnen ging es quasi “Back to the roots” für den Hamburger Jung.

Dies tat einem grossartigen Abend mit einem bunten Mix seines Repertoires keinen Abbruch. Gekonnt und mit etwas Freestyle, und einer Weltpremiere in Form eines neuen, bewegenden Songs über den Mord an George Floyd, ging die wilde knapp einstündige Fahrt durch den Abend, der von den Fans in ihren Autos ordentlich gefeiert wurde und auch immer wieder durch wippende Hände aus den Autos optisch gezeigt wurde. Die obligatorischen Hupen, Blinker und Lichthupen fehlten natürlich auch nicht und gehören auf dem hannoverschen Schützenplatz inzwischen zum “guten Ton” der Autokonzerte, die mit den folgenden Shows in der kommenden Woche ihre Fortsetzung finden werden:

  • Freitag, 12.06.2020 – Jeremias
  • Samstag, 13.06.2020 – SSIO
  • Sonntag, 14.06.2020 – Culcha Candela
  • Montag, 15.06.2020 – Mia Julia Mallorca Style Party
  • Donnerstag, 18.06.2020 – Farid Bang
  • Freitag, 19.06.2020 – SDP
  • Samstag, 20.06.2020 – SDP (AUSVERKAUFT!)

Tickets gibt es für alle Shows ausschließlich online unter https://bit.ly/AutokulturHannover



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

In der @hannoverwaltung ging es gestern Abend bei der beliebten AutoKultur von @hannover.concerts und der @event_it.ag weiter. @samydeluxe stand dabei für feinsten Rap- und Hip-Hop parat und wurde durch die Lokalmatadoren von @passepartoutcrew vorab ordentlich supportet. Den Bericht und die Fotos findet Ihr nun bei uns im @krmag.de unter https://bit.ly/SamyDeluxe_H. #samydeluxe #hiphop #rap #nofilter #hannover #concert #eventphotography #concertphotographer #concertphoto #konzertfotografie #konzertfotograf #live #canonphotography #canondeutschland #canon #canonphoto #canon5diii #nofilterneeded #pictureoftheday #picoftheday #livemusic #konzert #autoshow #carshow #autokonzert #hannover #konzertfoto24

Ein Beitrag geteilt von KRMag.de – KonzertReview (@krmag.de) am