Haftbefehl bei der AutoKultur

28. Juni 2020 0 Von Markus Meierhofer

Knallharten HipHop gab es am Sonntagabend auf dem hannoverschen Schützenplatz geboten. Der Offenbacher Haftbefehl war mit Freunden bei der AutoKultur zu Gast.

Freunde hatte der Hesse nicht nur auf der Bühne dabei, sondern auch auf dem Platz hatten sich jede Menge Freunde eingefunden. Rund 300 Autos, die teilweise vollbesetzt waren, wollten dabei sein und gemeinsam eine fette Party feiern.

Die Party sollten sie bekommen. Zusammen mit seinen Gästen auf der Bühne brachte Haftbefehl die Menge zum kochen und die Autos zu den Bässen zum Wippen.

So war es für die Künstler und die Besucher eine runde Sache in Zeiten, wo Konzerte in Autos vor großen Bühnen gespielt werden.