Reload Festival 2021

Reload Festival bestätigt ersten Headliner für 2021

16. Juli 2020 0 Von Pressemitteilung

Gute Nachrichten für Fans des Reload Festivals: Mit I Prevail und Amon Amarth sind zwei weitere der meistgewünschten Bands der aufgrund der Corona-Pandemie abgesagten 2020er-Ausgabe des Metal-, Hardcore- und Punk-Open-Airs nun auch für 2021 bestätigt. Mit den schwedischen Metal-Wikingern Amon Amarth steht somit auch der erste Headliner für das nächste Reload fest. 

Sollten sich Fans harter Gitarren die Tage vom 19. bis 21. August 2021 noch nicht für einen Besuch beim Reload in Sulingen im Kalender eingetragen haben, gibt es nun zwei weitere sehr gute Gründe, das zu tun: Amon Amarth werden ihrer prominenten Platzierung im Line-Up wieder mehr als gerecht werden, stehen die Recken um Fronthüne Johan Hegg doch für feinsten Melodic Death Metal mit Hymnenfaktor und epische Live-Shows. Auch I Prevail aus Michigan gehören zu den absoluten Publikumslieblingen und überzeugen mit Post-Hardcore, der mal gefühlvoll, mal brachial, aber immer authentisch dargeboten wird. 

Geschäftsführer André Jürgens berichtet: “Wir freuen uns sehr, dass wir diese beiden tollen Bands auch wieder für 2021 gewinnen konnten! Bezüglich der nun noch freien Plätze sind wir weiterhin in sehr vielversprechenden Gesprächen und werden wieder Updates liefern, sobald es uns möglich ist.” 

Auf der Homepage des Festivals finden sich nähere Informationen zum Reload Festival 2021 und zu den auftretenden Bands sowie zum Ticketverkauf und Umgang mit bereits für 2020 erworbenen Karten. 


Reload Festival 2021
19. – 21. August
See you on the Battlefield! 

Bisher bestätigte Acts 2021: Amon Amarth, As I Lay Dying, I Prevail, Testament, Gloryhammer, Fever 333, Static-X, Dark Tranquillity, Jinjer, Lacuna Coil, Life Of Agony, Perkele, Phil Campbell And The Bastard Sons plays Motörhead, Smoke Blow, Terror, Die Kassierer, Russkaja, The Black Dahlia Murder, Municipal Waste, Tankard, Darkest Hour, Bleed From Within, Pro-Pain, H2O, Stray From The Path, Heavysaurus, Watch Out Stampede, Mr. Irish Bastard, Born From Pain, Our Hollow Our Home, Cypecore, Sibiir, 100 Kilo Herz, Dirty Shirt, Crushing Caspars, Tears For Beers, Emily Falls, Controversial, Kiez Live, Superstarfuckers und mehr!