Mongolische Band The Hu eröffnet ihre Europatour in Hamburg

15. Januar 2020 0 Von Torsten Gadegast

Man nehme zwei mongolische Pferdekopfgeigen, eine mongolische Gitarre, dazu einen markanten Untertongesang, ein ausverkauften Grünspan und dazu enthusiastische 800 Fans. 

Das Ergebnis ist unglaublich: Ein Club mit Sauna Feeling und mit The HU eine Band, die sich in kurzer Zeit durch europäische Festivals eine große Fangemeinde erspielt hat. Zusammen ergibt sich eine rauschende Party, die mit lautstarken „Hu Hu Hu“-Gesängen eröffnet wird.

Bevor es aber soweit ist und die mongolischen Heavy Metal Helden The HU die Bühne einnehmen, ist eine kleine Aufwärmphase angesagt.

Fire from the Gods eröffnen den Abend. Die Band aus Austin, Texas hat bereits drei Alben veröffentlicht und Mühen sich um ein ordentlicher Anheizer zu sein. Es gefällt, wenn doch Frontman AJ Channer noch zu zwei Songs aufruft, aber die Band nur noch einen spielen darf. So hart kann das Leben einer Support Band eben sein.

Gehen 21:15 Uhr läuft im Hintergrund leise Motörheads „Ace of Spades“, als das Licht im Grünspan sanft gedämmt wird und die „Hu Hu Hu“-Rufe der Fans lauter werden.

Nacheinander stolzieren The HU auf die Bühne, stimmen geduldig ihre Instrumente und legen mit „Shoog shoog“ unter dem lautstarkem Jubel der Fangemeinde los.

Es folgen ein Dutzend weitere Songs. Ordentlich wird jeweils vor jedem Song die Pferdekopfgeige und die mongolische Gitarre gestimmt, bevor der nächste Orkan über die Menge hereinbricht.

Das Konzert von The HU ist ein wahrer Triumphzug, bei dem sich jeder Besucher der besonderen Art und Weise der harten Klänge erfreut und es sicherlich nicht der letzte Auftritt der Band aus Ulaanbaatar aus der Mongolei auf deutschem und europäischem Boden gewesen sein wird.


The HU Setlist Gruenspan, Hamburg, Germany 2020, The Gereg Tour 2019

Edit this setlist | More The HU setlists



Fire from the Gods Setlist Gruenspan, Hamburg, Germany 2020

Edit this setlist | More Fire from the Gods setlists



Neulich am Rande der Reeperbahn in Hamburg: The HU aus der Mongolei eröffnen mit Pferdekopfgeigen und mongolischen…

Gepostet von KonzertReview am Freitag, 24. Januar 2020

Noch bis 12.07.2020: Autokultur Hannover

Noch bis 12.07.2020: Autokultur Hannover