REVIEW | 16.04.2018 – Beatsteaks – Hamburg

16. April 2018 0 Von Torsten Gadegast

Es wurde später als normal: Letzter Halt der “Yours”-Tour 2018 in den großen Hallen war die Sporthalle in Hamburg. Das es hier Ausverkauft heissen sollte, war selbstredend. Doch es ging später los, als gewollt…

Ein leichtes Verkehrschaos war schuld, dass der Abschluss der Beatsteaks Hallen-Tour 2018 nicht ganz so sein sollte, wie es geplant war. Mit knapp 20 Minuten Verspätung ging es auf die Bühne, was der Stimmung natürlich keinen Abbruch tat. Die Stimmung war großartig, die Band hatte mächtig Bock, doch der große Knall, den viele für ein Abschlusskonzert erwarteten, blieb leider aus. So mussten die Fans in der Sporthalle Hamburg leider auch auf die Lokalmatadoren Deichkind verzichten, die zuletzt in den Zugaben auftraten und auch im Oktober 2017 bereits in der Großen Freitheit 36 die Bühne enterten.

Geil war es trotzdem an diesem Abend, denn Hamburg ist immer ein ganz besonderes Pflaster und so sollte es eigentlich nur einen Tag später zum großen Showdown in der roten Flora geben, der jedoch aufgrund von Stimmproblemen bei Frontman Arnim dann erst im Juni stattfand, dann jedoch nicht weniger legendär enden sollte…

Für die Hallen Tour der Beatsteaks war der Abend in der Sporthalle Hamburg der Schlusspunkt. Für unser Magazin KonzertReview ein unfassbarer Höhepunkt in unserer Berichterstattung. Hier geht ein riesiger Dank an die Band, das Beatsteaks Management und auch an die verantwortlichen Jungs der Security, die jeden Tag aufs Neue mit einem Lächeln da waren und dazu mit dem einen oder anderen Tipp für unsere vielen Fotos da waren. Nun geht es in Richtung Open Air Saison und dem ultimativen Höhepunkt mit den Beatsteaks in der ausverkauften Waldbühne Berlin…



Beatsteaks Setlist Alsterdorfer Sporthalle, Hamburg, Germany, Yours Tour 2018