More

    Like Moths To Flames mit doppelter Überraschungs-Single

    Bei der heute veröffentlichten Doppel-Single „Basilisk“ und „Inherit The Tragedy“ handelt es sich um B-Seiten der Metalcore-Band aus Columbus/Ohio, die es problemlos mit der unglaublichen Qualität der letzten Outputs des Quartetts mithalten können und dienen als Fortsetzung des 2020 erscheinenden Albums „No Eternity In Gold“

    „Sowohl ‚Basilisk‘ als auch ‚Inherit The Tragedy‘ sind Songs, bei denen ich hin und her gerissen war, ob ich sie von der Platte streichen soll„, erzählt Frontmann Chris Roetter. „Basilisk‘ handelt von der Erfahrung, so sehr in seinen eigenen Problemen verwurzelt zu sein, dass man von dem, was um einen herum passiert, losgelöst ist. Ich glaube, wir alle neigen dazu, unsere Kämpfe zu unserer Identität werden zu lassen. Inherit the Tragedy“ folgt den eher klassischen Themen, die die Band in der Vergangenheit angeboten hat. Es war uns nie fremd, Songs zu schreiben, die sich darauf konzentrieren, den Akkord von jemandem abzuschneiden, der zum toten Gewicht wird.“

    Produziert, gemischt und gemastert von Carson Slovak und Grant McFarland (August Burns Red, Rivers Of Nihil), zeigten sich Like Moths To Flames bei der Veröffentlichung von No Eternity In Gold Ende 2020 wie nie zuvor. Ihr fünftes Studioalbum ist das Ergebnis von herausgeforderten Perspektiven, verwirklichten Idealen und gelernten Lektionen und zeigt ihr Markenzeichen: einschneidendes technisches Können und kompromisslose Härte – untermauert mit ohrwurmverdächtigen Melodien.

    Mit 63 Millionen Streams und einem Jahrzehnt globaler Tourneen gehören Like Moths To Flames seit langem zu den festen Größen der Metalcore-Szene; jetzt wollen sie sich an die Spitze dieser Szene setzen.

    Fans dürfen sich darauf freuen, dass die Band in Kürze neue Live-Termine bekannt geben wird!

    WEITERE MELDUNGEN

    WERBUNG

    BACK TO STAGE OPEN AIRS

    LIVE UND IN FARBE OPEN AIRS

    KOMM RAUS OPEN AIRS

    TICKETS

    X